Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.10.2017
18:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Stadt Voerde

Kategorien


Zunächst werden die Ursachen einer Betriebsprüfung erläutert und dargestellt, in welchen Bereichen Prüfungen bereits im Vorfeld verhindert werden können. Im Weiteren wird auf die Felder der Betriebsprüfung, wie z.B. Warenbestand, halbfertige Arbeiten, Rückstellungen etc. eingegangen; die professionelle Vorbereitung, welche Unterlagen aufzubewahren sind und ob Nachweise zeitnah besorgt werden müssen.

Schwerpunkte des Vortrages sind die Vorbereitung auf die Prüfung der korrekten Bareinnahmen (derzeit Prüfungsschwerpunkt der Finanzverwaltung), die Vorgehensweise der Betriebsprüfer und welche Risiken für den Steuerpflichtigen bestehen.

Im Kern geht es daher in der Veranstaltung um die Frage: Was kann der Steuerpflichtige heute schon tun, um sich für eine mögliche Betriebsprüfung abzusichern?

 

Die Veranstaltung klingt mit der Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen und einem Imbiss aus.

 

Referent: Ralph Lemkens, Lemkens & Lemkens, Xanten

 
Anmeldungen werden bis zum 06. Oktober erbeten.

Ansprechpartnerin: Beate Schmithuisen
E­-Mail: beate.schmithuisen@kreis­wesel.de
Telefon: 0281/207 – ­2022

Anmeldeverfahren
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Sind nach Anmeldeschluss noch Plätze vorhanden, wird eine Anmeldung kurzfristig angenommen.

Sie finden das Programm zum Download auch unter https://www.kreis-wesel.de/veranstaltungen-für-unternehmen

Kreis Wesel ­ – Der Landrat
EntwicklungsAgentur Wirtschaft
Reeser Landstraße 31, 46483 Wesel